Kühlende Mahlzeiten die man kennen sollte

Hier sind unsere liebsten frischen und gesunden Sommergerichte für heiße Sommernächte! Sie drehen sich um frische Gemüse, das wir im Sommer leicht finden können, kombiniert mit mageren Proteinen. Gekühlte Suppen, herzhafte Sommersalate, erfrischende leichte und geschmackvolle Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte – das ist, was unser Herz und Magen bei hohen Temperaturen begehrt.

Wenn es zu Hause heiß wird, greifen wir oft zu kühlen Mahlzeiten und essen im Freien auf der Terrasse oder dem Balkon. Das ist zu einem schönen Ritual am Ende des Tages geworden und eine Möglichkeit, uns mit unserer unmittelbaren Umgebung und den Jahreszeiten zu identifizieren.

Heilbutt

Ein einfaches, gesundes Rezept für Heilbutt, serviert auf zitronigen Zucchininudeln mit Olivenöl, Knoblauch und Petersilie, gekrönt mit süßen Sommertomaten. Eine schnelle und einfache kohlenhydratarme Mahlzeit – perfekt für den Sommer!

Zutaten

  • 220-280 gr Heilbutt (oder ersetzen Sie Lachs, Seebarsch, Tofu, Kabeljau, Garnelen, Jakobsmuscheln)
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Nudeln

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 dicke Schalotte, in dünne Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, grob zerkleinert
  • 400 gr Zucchini-Nudeln (Zoodles)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 40 gr Zitronenschale
  • 50 gr gehackte italienische Petersilie (oder 50 gr Basilikum)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (mehr nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen 
  2. Erhitzen Sie das Öl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze, geben Sie die zerdrückte Knoblauchzehe hinzu und schwenken Sie die Pfanne, um den Knoblauch mit dem Öl zu verbinden.
  3. Fisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Beide Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind. Sobald beide Seiten goldbraun sind, legen Sie den Fisch in den warmen Ofen, bis er nach Ihrem Geschmack durchgegart ist. (ca. 3 – 6 Minuten – die Zeit hängt von der Dicke des Stücks ab)
  4. In einer großen Pfanne mehr Öl bei mittlerer Hitze erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch hinzugeben – unter Rühren, bis sie weich werden und duften, etwa 3 Minuten. Zucchininudeln hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sautieren, bis die Nudeln weich sind, ca. 4 Minuten. Zitronenschale, frische Petersilie und einen Spritzer Zitrone untermischen. Mit Salz und Zitrone abschmecken und ggf. anpassen. Auf 2-4 Schüsseln verteilen und mit dem Heilbutt belegen. (je nach Wunsch der Portionsgröße und Personen)

Mit süßen Kirschtomaten, Chiliflocken, gehobeltem Pecorino-Käse garnieren (optional)

Mexikanischer gegrillter Lachs mit Avocado-Gurken-Salsa

Er wird über Grünzeug mit cremigem Koriander-Limetten-Dressing serviert und kann in nur 20 Minuten zubereitet werden.  Ein köstliches, gesundes, kohlenhydratarmes Gericht, perfekt für heiße Sommerabende.

Thai Larb Salad

Ein köstliches Rezept für Thai Larb Salad – ein würziger, vollmundiger Thai-Salat mit , Puten-, Hähnchen-, Rind- oder Lammfleisch Hack nach Wahl, serviert in Salatwickeln oder mit Reis im Bowl. Kohlenhydratarm, leicht und erfrischend – und kann warm oder gekühlt serviert werden.

Zutaten

1/2 Tasse heißes Wasser

2 Esslöffel Essig – weiß oder Reiswein

1 rote Zwiebel (geteilt, siehe Zubereitung)

3 Knoblauchzehen, grob zerkleinert

60 gr Zitronengras, fein gehackt

1 Teelöffel Chiliflocken,  nach Geschmack mehr

450 gr geschabtes Hühner-, Puten-, Rind- oder Lammfleisch,

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel Pfeffer

350 gr Gurke, in Scheiben oder Würfel geschnitten

2-3 Radieschen, in Scheiben geschnitten

3 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

1 Esslöffel frischer Chili, fein gehackt (optional, oder ersetzen Sie ihn durch Jalapeno, roten Thai-Chili)

50 gr gehackte Minze

50 gr Tasse gehacktes Basilikum 

2 Esslöffel Fischsauce

4-5 Esslöffel Limettensaft

1 Teelöffel brauner Zucker, Ahornsirup oder Honig

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Zwiebel würfeln und 1/4 der Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in eine Schüssel geben, mit 1/2 Tasse heißem kochendem Wasser und 2 Esslöffeln Essig bedecken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Kochen Sie das Fleisch: Erhitzen Sie Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. 1 Tasse gewürfelte rote Zwiebel hinzufügen, 3-4 Minuten anbraten, Knoblauch, Zitronengras und Chiliflocken hinzufügen. 2 bis 3 Minuten anbraten, bis es duftet. Das Hackfleisch hinzufügen und mit einem Metallspatel auflockern. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und weiter braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist, ca. 10 Minuten. Das Fett aus dem Fleisch in einem feinmaschigen Sieb abtropfen lassen.
  4. Während das Hackfleisch gart, bereiten Sie die restlichen Zutaten vor. Geben Sie Gurke, Radieschen, Minze, Frühlingszwiebeln, Basilikum und frischen Chili (optional) in eine Schüssel. Fügen Sie das abgetropfte Fleisch und die abgetropften eingelegten Zwiebeln hinzu. Fügen Sie die Fischsauce, den Limettensaft und den Zucker hinzu. Schmecken Sie ab, passen Sie Salz, Limette und Schärfe an. 

Mit Salatwickeln und/ oder gekochtem Reis servieren. Warm oder gekühlt servieren. (Wenn Sie es kühlen, stellen Sie sicher, dass Sie das gesamte Fett vom Fleisch abseihen – es wird im Kühlschrank hart).

Gekühlte Suppen

Und wir lieben es, eine gekühlte Suppe wie ein Gurken-Gazpacho mit Joghurt, Koriander und Limette zu servieren und es eventuell mit Meeresfrüchten wie Garnelen, Hummer oder sogar Krabben zu toppen!  Oder Sie können es auch vegetarisch halten! So lecker!

Oder wie wäre es mit einem Rote-Bete-Gazpacho? Eine einfache, köstliche gekühlte Rote-Bete-Suppe mit Gurke, Avocado und frischem Dill – gesund und kalorienarm! Vegan und glutenfrei! 

Essbare Blumen: Mehr Farbe, Geschmack und Spaß auf dem Teller

Das Hinzufügen von essbaren Blumen zu Ihren Frühlings- und Sommermahlzeiten ist farbenfroh, macht Spaß und kann zudem sehr nahrhaft sein....

Beliebtes aus der asiatischen Küche

Wussten Sie, dass asiatisches Essen eine Touristenattraktion ist? Ausländer kommen extra nach Asien, um Neues zu probieren!   Nach Ansicht...